Protectoren

Neoprenjacken, Tops, LongJohns, Hosen und Knieschoner mit Protectoren

In dieser Rubrik findet ihr sowohl LongJohns und Hosen zum Ausreiten sowie Tops, Hosen und Anzüge mit Protectoren zum Segeln in Skiffs oder ähnlichem, bei denen Protectoren zum Schutz vor Verletzungen in die Anzüge eingearbeitet wurden.

Ausreithosen oder Anzüge zum Ausreiten haben auf den Oberschenkeln im hinterem Bereich Pads aufgenäht bzw. man kann in die Hose oder in den Anzug Pads einfügen, die dort mit Klett befestigt werden. Hosen mit festen aufgenähten Pads werden von Sandiline, von Zhik (Scheidt Hikers) oder von Rooster Sailing produziert. Mit Pads, die mit Klett an der Hose bzw. Anzug innen befestigt werden, produziert Magic Marine seine Neoprenanzüge und Hängehosen und Rooster Sailing seine Long Johns und die Hängehose Pro. Forward stattet seine Neoprenhosen mit einer Tasche aus, in die Pads eingefügt werden können.

Für die schnellen Skiffs wie auch 29er und 49er stellt das Schweizer Unternehmen Forward seit einiger Zeit Impact Anzüge her. hier werden Protectoren an allen wichtigen zu schützenden Stellen aufgebracht, um Verletzungen zu vermeiden. Forward stellt sowohl eine Serie aus Rash-Material mit Protectoren her, die man über andere Neoprenanzüge überziehen kann oder auch bei warmen Wetter alleine tragen kann als auch eine Serie aus Neopren mit Protectoren her. Seit diesem Jahr folgen auch Zhik mit seinem " Zhik® Kollition Microfleece", Magic Marine mit seinem Impact Pro Long John wie auch Musto mit seinem Foiling Impakt Anzügen diesem Trend.

Für alle Bootsklassen unerlässlich sind die altbewährten Knieschoner. Hier sind besonders erwähnenswert die Spinlock Knieschoner, mit ihren ergonomischen Verstärkungen. Magic Marine Und Musto stellen Knieschützer mit D3O ™ Polster her, die Knie auch gut schützen.